-20% ab 25 Euro Einkaufswert Rabattcode: ALLES20 Jetzt schon an die Weihnachtsgeschenke denken!

Uhrmacherkunst aus Ruhla

 

Die deutsche Mittelgebirgsstadt Ruhla ist ein traditionelles Zentrum der Uhrenindustrie und der Feinmechanik. Die thüringische Stadt Ruhla ist für das Uhrenhandwerk berühmt, welches auf eine lange Tradition der Deutschen Uhrmacherkunst verweist. Diese Tradition geht weit ins 19. Jahrhundert zurück.

Die Geschichte der Uhren aus Ruhla

Die Geschichte der Uhren aus Ruhla begann bereits im Jahr 1862. In diesem Jahr gründeten die Brüder Georg und Christian Thiel die Metallwarenfabrik Gebrüder Thiel in Ruhla. Die Produktion begann anfänglich mit der Herstellung von Pfeifenbeschlägen, Uhrenschutzgehäusen und sonstigen kleinen Metallwaren. Die Gebrüder Thiel GmbH war einer von mehreren Betrieben in Ruhla, welcher sich aus dem dort seit Jahrhunderten ansässigen Metallhandwerk erklärt. Aufgrund der Gewinne die vom Unternehmen in den Jahren erzielt wurden, konnte das Unternehmen stark expandieren. Dies hatte zur Folge, dass sich die Wege der Brüder trennten. Georg Thiel gründete 1867 sein eigenes Unternehmen, welches später Thiel & Schuchardt hieß. Sein Bruder Christian Thiel führte die Gebrüder Thiel GmbH weiter. Im Jahr 1874 wurden dann die ersten Kinderspieluhren hergestellt. Ende der 1880er Jahre spezialisierte sich das Unternehmen mit der Ruhlaer Taschenuhr von 1891 auf das zukünftige Kerngeschäft Uhren. Speziell auf günstige, aber dennoch zuverlässige Taschenuhren. In den Jahren 1908 und 1909 fertigte das Unternehmen neben der, damals üblichen Produktpalette der Uhrenfabrikanten, auch Armbanduhren vom Typ Darling und Divina. Dabei wurde eine Strategie verfolgt: Preiswerte Qualität lässt sich nur durch große Stückzahlen und rationale Fertigung erzielen.

Die Entstehung des volkseigenen Betrieb Uhrenwerke Ruhla

Mit Beginn des 2. Weltkrieges wird die Uhrenproduktion zugunsten der Zünderfertigung drastisch reduziert und nach der Besetzung Ruhlas im April 1945 durch US-amerikanische Truppen wurde zunächst die Arbeit eingestellt. Doch bereits drei Monate später konnte die Produktion wieder aufgenommen werden. Die Wiederaufnahme der Uhren Produktion wurde durch die amerikanische Militärverwaltung gestattet und so begann ein Neustart: Es entstand ein Volkseigener Betrieb, die VEB Uhrenwerke Ruhla. Im März 1967 erfolgte der Zusammenschluss der drei größten Uhren produzierende Betriebe der DDR. Dabei schlossen sich folgende Betriebe zum VEB Uhrenkombinat Ruhla (UKR) zusammen: VEB Uhren- und Maschinenfabrik Ruhla, VEB Glashütter Uhrenbetriebe und VEB Feinmechanik Weimar. Am 1. Mai 1971 wird der Firmenname von VEB Uhrenkombinat Ruhla (UKR) in Uhren- und Maschinenkombinat Ruhla (UMK) geändert. Im Laufe der Zeit enstanden aus dem Großkombinat Uhrenwerke Ruhla private, hochspezialisierte klein- und mittelständische Betriebe. Zu diesen zählt heute auch die Firma Gardé Uhren und Feinmechanik Ruhla GmbH.

Qualitäts Uhren aus Ruhla

Die Gardé Uhren & Feinmechanik Ruhla GmbH stellt nach wie vor hochwertige Uhren am bekannten Standort in Ruhla her. Hergestellt werden hauptsächlich Quarz- und Funkuhren, aber auch andere Gebrauchsuhren wir zum Beispiel Blinden- und Jagduhren. Diese Uhren stehen unter dem Motto: hohe Qualität vereint mit klassischem aber dennoch einzigartigem Design. Die Ruhla Uhren sind mit dem Namen Ruhla im Ziffernblatt gekennzeichnet und gehören zum Teil der Gardé Kollektion. All diese Qualitätsuhren sind Made in Germany. Die Gardé Uhren & Feinmechanik Ruhla GmbH vereint bei der Herstellung dieser Uhren: präzise Arbeit mit hohem Erfindergeist. Strenge Qualitätskontrollen und die Verwendung von hochwertigen Materialien sind Voraussetzung für die Produktion und den Erfolg der Firma.

Treffen Sie die richtige Wahl

Die Entscheidung einer Ruhla Uhr wird definitive die richtige sein. Überzeugen Sie sich selbst von Deutscher Qualität und finden Sie mit Uhren aus der Ruhla Kollektion das passende Accessoire für jeden Anlass. Sie haben die Wahl zwischen einer Funk- oder Quarzuhr und einem Leder- oder Metallarmband. Jede Uhr ist speziell, individuell und ein absoluter Blickfang.